Tag Archives: Görlitzer Park

Sicherheit und Ordnung in Berliner Grünanlagen nach NPD Wertekanon

27 Apr

Wer hätte gedacht, dass in Berlins Grünanlagen schon kurz nach der Umsetzung der NPD Leitsatz-Umsetzung die Sicherheit um 8 Punkte erhöht wurde?

Gestern, am 26.04.2014 führen delegierte der NPD zu einer Kundgebung nach Berlin Kreuzberg. Wegen Gleisbauarbeiten musste die Begehung des multikulturellen Problembezirks vom S- und U-Bahnhof Jannowitzbrücke aus starten. Einige autonome Krawall-Macher stellten sich der NPD Fraktion in den Weg. Zunächst sah es nicht so aus, als könne man sich einigen. Die NPD könne erst mit 40-minütiger Verspätung ihren Marsch vorsetzen. Ziel der Begehung waren soziale Brennpunkte: die Gerhart-Hauptmann-Schule, der Oranienplatz (der nun mit Rollrasen ausgestattet wurde), der Görlitzer Park (s. Abbildung) und das Kottbusser Tor.

Im Verlauf der Begehung näherten sich führende Kräfte der NPD und Delegierte der autonomen Gegendemonstranten und Vertreter der Politik einander an. Im Gespräch bei einem Glas Bier wurde sich später darauf verständigt. dass die Gefahr der Verslumung des Stadtteils zu groß sei.

Ein Pilotprojekt im Görlitzer Park, welches bereits heute mit Hans-Christian Ströbele als Schirmherrn gestartet ist, sieht vor, dass das Einhalten von Recht und Ordnung von Grünflächennutzern besser überwacht werden solle. Auch eine starke multikulturelle Begrenzung ist vorgesehen. So ist der Einlass bis zum September 2014 nur deutschen Staatsangehörigen gewährt. Es stehen an den Ein- und Ausgängen nun regelmäßig Sicherheitskräfte der Polizei, um einen reibungslosen Parkbetrieb zu gewährleisten. Bei weiterem inflationären Erfolg soll das Konzept Berlinweit umgesetzt werden.

Bild

Das NPD Motto „Kreuzberg muß befreit werden – sicher, sauber, ordentlich! Weg mit Multikulti – Kriminalität – Verslumung!“ wurde bereits im Görlitzer Park umgesetzt.